Gipsassistenz (GA) - Aufbaumodul für Diplompflegekräfte

Gipsassistent:innen assistieren Ärzt:innen beim Anlegen von Gips- und Kunststoffverbänden bzw. legen diese selbst an. Sie assistieren bei der Reposition und Ruhigstellung von Frakturen, führen Kontrollen und Abnahmen von Gipsverbänden durch. Zudem sind sie für die Vor- und Nachbereitung des Behandlungsraumes und die Verwaltung der erforderlichen Materialien zuständig.

Ausbildungsdauer: 23.09.20 - 16.12.2024


Theorie und Praxis
Die Lehrpläne orientieren sich an den Curricula der Gesundheit Österreich GmbH (Ministerium für Gesundheit und Frauen). Das Aufbaumodul der Gipsassistenz umfasst mind. 15 Tage Theorieunterricht und mind. 325 Stunden Berufspraktikum.

Theorieblock 1: 23. – 27. 9. 2024

Praktikum 1: 30. 9. – 25. 10. 2024 (160 bzw. 165 Std.)

Theorieblock 2: 28. – 31. 10. 2024 (Allerheiligen frei)

Praktikum 2: 4. 11. – 29. 11. 2024 (160 bzw. 165 Std.)

Theorieblock 3: 2. – 6. 12. 2024

Kommissionelle Abschlussprüfung: 16. 12. 2024

Angehörigen des gehobenen Dienstes in der Gesundheits- und Krankenpflege werden die entsprechenden Vorleistungen angerechnet.

Praktikumsplätze/-einteilung
Praxiskoordinator Gerhard Bauer, T +43 5522 303 5629, setzt sich zeitgerecht mit den Teilnehmer:innen in Verbindung, um die Praktikumseinteilung zu besprechen.

Sonstiges
Gratis Parkplätze (beschränkte Anzahl) stehen an unserer Schule zur Verfügung.

Finanzielles
Kosten Aufbaumodul: 500 Euro netto. Die Bereitstellung und Reinigung der Dienstkleidung wird gewährleistet. Eine preisgünstige Verpflegung in der Personalkantine am Landeskrankenhaus Feldkirch sowie ggf. in den entsprechenden Einrichtungen der Praktikumsgeber wird angeboten.

Kontakt
Lydia Steiner, Lehrgangsleitung, T +43 5522 303 5626

lydia.steiner@pflegeschule-vorarlberg.at


Belinda Rohrer, Sekretariat, T +43 5522 303 5690

belinda.rohrer@pflegeschule-vorarlberg.at

Anmeldung
Ausbildungsdauer
bis 16.12.2024
Ausbildungsbeginn
23.09.2024
Bewerbungsbeginn
01.01.2024
Bewerbungsfrist
15.07.2024
Kurskosten
Werden für Mitarbeiter:innen der Vorarlberger Landeskrankenhäuser und der Krankenhauses Dornbirn ggf. übernommen.
Praxis
Unterricht Mo – Fr/Sa, tagsüber. Die Unterrichtstermine werden zeitgerecht bekannt gegeben. Praktika werden blockweise organisiert, 40 Std./Woche.
Theorie
Voraussetzungen
  • Diplom in der allgemeinen Gesundheits- und Krankenpflege
  • Nach erfolgter Zusage hinsichtlich der Kursteilnahme sind (nach Absprache) die Nachweise der gesundheitlichen Eignung und des vorgeschriebenen Impfschutzes vorzulegen
  • Aktuelle Strafregisterbescheinigung (gilt nicht für Mitarbeiter:innen der Vbg. Krankenhäuser)
  • Grundlegende IT-Kenntnisse